Wer weiß das?

Pro Runde stellt man jedem seiner Mitspieler möglichst entsprechend seines Wissensstandes und seiner Interessen eine der sechs Fragen auf einer Fragenkarte. Für jede richtige Antwort erhält man selbst ebenso wie der Mitspieler Punkte. Bei einer Wer weiß das? falschen Antwort geht man leer aus. Zu Beginn der Runde wird eine Pflicht- und eine Bonusfrage ausgewürfelt. Die Pflichtfrage muss in der Runde gestellt werden. Hier gibt es für eine falsche Antwort einen Minuspunkt. Die Bonusfrage darf gestellt werden. Wird sie richtig beantwortet, bringt sie doppelte Siegpunkte ein. Eine "Besserwisser-Variante" erlaubt den inaktiven Mitspielern eine Frage bei falscher Beantwortung durch den Mitspieler zu übernehmen. Das Spiel kam bei unseren Testrunden sehr gut an. Die Fragen sind sehr vielseitig und kreativ, sodass man sich oft Erklärungen zu den Antworten wünschen würde. Der Stand der Fragen ist topaktuell und deckt die üblichen Wissensgebiete ab. Das moderne Layout und die solide Verarbeitung unterstreichen die Büchereitauglichkeit. Die 1.200 Fragen sind gut austariert, sodass auch in Familien mit unterschiedlichen Altersgruppen gut gespielt werden kann. - Für Büchereien zur Aktualisierung ihres Quizspieleangebots durchaus empfohlen.

Thomas Patzner

Thomas Patzner

rezensiert für den Borromäusverein.

Wer weiß das?

Wer weiß das?

Günther Burkhard
Moses-Verl. (2017)

1 Spiel (Spielplan, 200 Quizkt., 7 Spielfiguren, 7 Spielerkt., Anl.)
Spiel

MedienNr.: 591772
EAN 004033477902597
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Sp
Diesen Titel bei der ekz kaufen.