Der Kartograph

Die Königin eines Fantasy-Landes hat ihre Kartografen in die nördlichen Reiche entsandt, diese für das Königreich zu erkunden. Dazu haben alle Mitspieler die vier Jahreszeiten eines Jahres Zeit. Auf einem Block ist jeweils auf Der Kartograph der Vorder- und Rückseite eine Landkarte eingezeichnet, die in Feldquadrate eingeteilt ist. Die Königin hat durch das Ziehen von Wertungskarten Dekrete erlassen, die den vier Jahreszeiten zugeordnet werden. Welcher Kartograf am Ende der Jahreszeit zwei dieser Jahreszeit zugeordneten Anforderungen erfüllt, erhält Ruhmpunkte. Mit 13 Erkundungskarten in jeder Jahreszeitrunde werden nach Tetris-Manier eine oder zwei quadratische Formen und eine oder zwei Geländearten wie z.B. Acker, Wasser oder Dorf zur Auswahl angeboten und auf der eigenen Landkarte parallel eingezeichnet. Doch Vorsicht: Hinterhalte böser Monster erschweren die Arbeit der Kartografen. Es handelt sich um ein Spiel um räumliche Formen, die gespiegelt und gedreht werden dürfen. Je größer die Runde, umso mehr Spaß hat man. An eine Solovariante wurde ebenfalls gedacht. Ein kommunikatives Familienspiel, das Taktik und Glück gut kombiniert. 'Der Kartograph' steht auf der Nominierungsliste für das 'Kennerspiel des Jahres 2020'. Für die Ausleihe sollte frühzeitig der Block mit den Landkarten von der Bücherei eingescannt werden, um nachträglich Kopien ins Spiel legen zu können, da es sich um Verbrauchsmaterial handelt.

Helmut Lenz

Helmut Lenz

rezensiert für den Borromäusverein.

Der Kartograph

Der Kartograph

Jordy Adan ; Illustrationen: Lucas Ribeiro ; Grafikdesign: Luis Francisco
Pegasus Spiele

Kenner
1 Spiel (100 Landkarten, 50 Karten, 4 Stifte, Anleitung, Bonuskarte)
Spiel

MedienNr.: 601207
EAN 004250231726026
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: KSp
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: