Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

1933 flieht eine Neunjährige mit ihrer jüdischen Familie vor dem NS-Regime aus Berlin. Während die Eltern erst in der Schweiz und später in Frankreich mit Sorge die politischen Ereignisse verfolgen, lernen die Kinder andere Sprachen Als Hitler das rosa Kaninchen stahl und neue Regeln, suchen nach Geborgenheit und müssen doch immer wieder Abschied nehmen. Ohne klischeehafte Bilder erzählt die Adaption des gleichnamigen Kinderbuchs von den ersten Jahren des NS-Regimes, Antisemitismus, Flucht und Vertreibung. Bemerkenswert ist sowohl der stetige Wechsel zwischen Betrübtheit und Lebensfreude als auch die Erzählperspektive: Durch ein Kind im Mittelpunkt öffnet sich das komplexe Themenfeld sensibel auch für ein junges Publikum. - Sehenswert.

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

[Darsteller:] Riva Krymalowski [und weitere] ; der neue Film von Caroline Link ; nach dem Bestseller von Judith Kerr ; Drehbuch: Anna Brüggemann [und 2 weitere]
Warner Bros. Home Entertainment (2020)

1 DVD Video (circa 114 min)
DVD Video

MedienNr.: 602559
EAN 005051890320551
ca. 15,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: