Mozarts Friseur

In diesem amüsant geschriebenen Roman wird das Leben eines Friseurs beschrieben. In Nordafrika geboren - Sand und Wasser sind sein Element - wird er durch abenteuerliche Umstände in den Friseursalon eines Venezianers verschlagen. Mozarts Friseur Dort erlernt er das Handwerk, bis er sich in eine Österreicherin verliebt und seinen eigenen Wiener Friseursalon eröffnet. Dort gehen die gewöhnlichsten und ungewöhnlichsten Menschen ein und aus - nicht alle, um sich die Haare schneiden zu lassen. Eines Tages erscheint Mozart, legt seine Perücke ab und lässt sich frisieren. Diese und viele andere nette Geschichten machen dies Buch zu einer lohnenden Lektüre. Weit einsetzbar.

Marion Trebesch

Marion Trebesch

rezensiert für den Borromäusverein.

Mozarts Friseur

Mozarts Friseur

Wolf Wondratschek
Hanser (2002)

148 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 163821
ISBN 3-446-20160-2
3446201602
ca. 14,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.