Eine Diebin zum Verlieben

Der 14-jährige Navarro ist fasziniert von seiner neuen Mitschülerin. Auf dem Weg zum Geldautomaten begegnet er seinem heimlichen Schwarm, die auf einem Motorrad - einer Honda Shadow - unterwegs ist. Am nächsten Tag erfährt Navarro, Eine Diebin zum Verlieben dass die Honda Shadow seines Mathematiklehrers gestohlen wurde. Ist Oppi eine Diebin? Er ist hin- und hergerissen in seinen Gefühlen, möchte Oppi aber unbedingt schützen. Er bringt das Motorrad, das er vor ihrem Zuhause findet, seinem Lehrer zurück. Doch es stellt sich heraus, dass das Motorrad tatsächlich Oppi gehört. - Der Autor, der hier erstmals für Jugendliche schreibt, versteht es hervorragend, die Gefühle des jungen Heranwachsenden zu beschreiben: Das Schwanken zwischen seiner Zuneigung dem Mädchen gegenüber, der Loyalität zu seinem Lehrer und seinem Bedürfnis nach Ehrlichkeit. Die tragikomische Erzählung, rückblickend aus der Ich-Perspektive erzählt, empfiehlt sich anspruchsvollen Lesern in allen Büchereien. (Übers.: Ilse Layer)

Walburga Wahrhausen

Walburga Wahrhausen

rezensiert für den Borromäusverein.

Eine Diebin zum Verlieben

Eine Diebin zum Verlieben

Justo Navarro
Fischer-Taschenbuch-Verl. (2003)

Fischer-Schatzinsel
119 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 186078
ISBN 3-596-85123-8
3596851238
ca. 10,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.