Leselöwen-Feuerwehrgeschichten

Anna schläft tief und fest, hat gar keine Lust aufzuwachen, obwohl ihr Hund Rufus schon lange bellt. Aber dann riecht auch sie den beißenden Geruch, die Eltern sind nicht zu Hause, was soll Anna nur tun. Da fällt Anna das Gelernte Leselöwen-Feuerwehrgeschichten aus der Schule ein: Rauch ist schlimmer als Feuer. Schnell schließt sie die Tür, öffnet das Fenster und ruft laut um Hilfe. Die Menschen beruhigen Anna und Rufus, die Feuerwehr rettet beide. In einer anderen Geschichte werden Raffael und sein Freund Lukas von der Feuerwehr aus Seenot gerettet. Der Klingelstreich bei der Feuerwehrnotrufnummer und dessen Auswirkungen werden detailliert, kindgerecht und eindrücklich beschrieben. Leider ist bei manchen Geschichten der pädagogische Zeigefinger überdeutlich spürbar. Trotzdem ist die Thematik Feuerwehr für Leseanfänger immer interessant und das Buch darum zu empfehlen.

Ottmar Reuter

Ottmar Reuter

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Leselöwen-Feuerwehrgeschichten

Leselöwen-Feuerwehrgeschichten

Bernd Schreiber. Zeichn. von Wilfried Gebhardt
Loewe (2002)

Leselöwen
58 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 164226
ISBN 3-7855-4172-4
3785541724
ca. 6,50 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 7
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: