Mein verrücktes Italien

Der Autor des Welterfolgs "Der Name der Rose" äußert sich schon seit Jahren in einer wöchentlichen Kolumne eines großen politischen Magazins im wörtlichen Sinne über "Gott und die Welt". Eine kleine Auswahl Mein verrücktes Italien dieser Gedanken ist in diesem Taschenbuch für deutsche Leser zusammengestellt. Eco schreibt hier über die "Handy-Sucht" der Italiener, über den Fußball, die Frauen, die Großmütter, über die Politik, den Film, wie man Eis isst oder über den Nebel in seiner Heimtstadt Alessandria. Besonders klug und witzig: seine Rezension von zwei italienischen Banknoten. Seine Meinungen über viele Ereignisse in der Politik, der Kultur und im italienischen Alltag sind nicht unumstritten, aber niemand wird sagen können, seine Glossen seien langweilig. - Intelligente, anregende Unterhaltung über ein beliebtes Reiseland der Deutschen.

Carl Wilhelm Macke

Carl Wilhelm Macke

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Mein verrücktes Italien

Mein verrücktes Italien

Umberto Efo
Wagenbach (2000)

Wagenbachs Taschenbuch ; 370
123 S. : Ill.
kt.

MedienNr.: 141365
ISBN 3-8031-2370-4
3803123704
ca. 8,08 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Er
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: