Max Horkheimer zur Einführung

Max Horkheimer wurde in Stuttgart als Sohn eines vermögenden Textilfabrikanten geboren. Eng mit seinem Wirken ist die Stadt Frankfurt verbunden, die der ganzen philosophische Schule in der Tradition von Horkheimer ihren Namen gegeben Max Horkheimer zur Einführung hat. Zusammen mit seinem Freund Theodor W. Adorno hat Horkheimer die philosophischen Grundlagen jener "Kritischen Theorie" geschaffen, die auf die Studentenbewegung von 1968 einen großen Einfluß ausübte. Nach vielen Jahren heftiger öffentlicher Debatten um die Ziele dieser kapitalismuskritischen philosophischen Schule ist es heute um die sog. "Kritische Theorie" still geworden. Das Buch von R. Wiggershaus erinnert v.a. an die sozialphilosophischen Grundideen Horkheimers. - Eine trotz der relativen Kürze sehr solide Einführung, für größere Bestände zu empfehlen.

Carl Wilhelm Macke

Carl Wilhelm Macke

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Max Horkheimer zur Einführung

Max Horkheimer zur Einführung

Rolf Wiggershaus
Junius (1998)

Zur Einführung ; 177
129 S.
kt.

MedienNr.: 513724
ISBN 3-88506-977-6
3885069776
ca. 10,12 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ph
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: