Schön doof

Eine Maus und eine Ente rühmen sich, besonders doof zu sein. In einem Restaurant erzählen sie sich Geschichten über ihre grandiose Doofheit, können sich aber nicht einigen, wer es denn in dieser Eigenschaft weiter gebracht habe. Schön doof Schließlich zeigt sich bei der Bezahlung der Restaurantrechnung, wer die "Doofere" ist. - Eine witzige und skurrile Geschichte, die besonders durch das Thema ("Negativer Leistungsvergleich") besticht. Dieser besondere Pfiff wird durch herrliche Tierzeichnungen des bekannten englischen Künstlers noch verstärkt. Die Moral? Man sollte (nicht nur als Kind) ruhig mal zugeben, daß man ab und zu ganz "schön doof" ist. Dieses Bekenntnis erleichtert das Leben ungemein. - Ein großer Spaß für alle Kinder ab 4 Jahren.

Carl Wilhelm Macke

Carl Wilhelm Macke

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Schön doof

Schön doof

Tony Ross
Lappan (1998)

[16] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 116013
ISBN 3-89082-191-X
389082191X
ca. 11,25 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.