Make 'n' Break - Junior

Schaffe, schaffe Häusle baue... - hier werden aber keine ganzen Häuser gebaut, sondern man muss die Bauwerke, die man auf den Baukarten sieht, mit drei oder vier Bausteinen nachbauen. Wer als erster fertig ist, schnappt sich einen Make 'n' Break - Junior Baustein aus der Mitte - und dann wird überprüft, ob sein Bauwerk dem Bild auf der Karte entspricht. Wenn ja, erhält er einen Gewinnchip. Wer zuerst 10 Chips hat, gewinnt das Spiel. Es gibt auch eine Spielvariante für Fortgeschrittene. - Das Spiel fördert Feinmotorik, Koordination und Schnelligkeit - und es macht Spaß! Bei unterschiedlich starken Spielern sollte man die Regeln etwas abändern (z. B. Hände auf den Rücken...). Das Spiel ist uneingeschränkt zu empfehlen.

Martin Hermann

Martin Hermann

rezensiert für den Borromäusverein.

Make 'n' Break - Junior

Make 'n' Break - Junior

Andrew & Jack Lawson. [Ill.: Walter Pepperle]
Ravensburger Spieleverl. (2010)

1 Spiel (27 Bausteine, 50 Aufgabenkt. 48 Gewinnchips, Kt.-Halter, Anl.)
Spiel

MedienNr.: 567009
EAN 4005556220090
ca. 19,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KSp
Diesen Titel bei der ekz kaufen.