Schatz in Sicht

Zwei bis vier Piratenkapitäne gestalten ein spannendes Wettrennen auf hoher See. Eine Schatzkarte (Spielplan) zeigt ihnen den Weg zu fünf mit Gold gefüllten Schatztruhen. Diese gilt es zu erbeuten. Mit Hilfe eines Würfels kann Schatz in Sicht jeder Kapitän seine vier Matrosen Vorwärtsbewegen. Taktisch können dabei eigene Matrosen auf gegnerische Matrosen gelegt werden um diese am Weiterfahren zu hindern. Gelangt ein Matrose auf ein Wasserfeld, so muss er zum Start zurück. Baumstämme werden auf Wasserwege gelegt, um den nachfolgenden Matrosen den Weg zu erleichtern. Da die Schatzkisten unterschiedlich viele Siegpunkte bringen ist es wichtig nicht zu früh mit seinen Piraten anzukommen. Das Spiel "Schatz in Sicht!" spielt sich schnell und flüssig. Es ist spannend und hat einen starken Wiederholungsreiz.

Stefan Schulte

Stefan Schulte

rezensiert für den Borromäusverein.

Schatz in Sicht

Schatz in Sicht

Spielidee: Rudi Hoffmann. [Ill.: Marlies Rieper-Bastian]
Habermaaß (2006)

HABA
1 Spiel (Spielplan, 16 Piraten, 9 Holzbretter, Piratenwürfel, Spielanl.)
Spiel

MedienNr.: 551325
EAN 4010168043586
ca. 12,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KSp
Diesen Titel bei der ekz kaufen.