Wasserratten in Sicht

Die Wasserratten wollen sich auf Wallys großer Insel unbemerkt einen Schatz holen. Um dies zu verhindern versuchen alle Spieler gemeinsam, schnell Leuchttürme zu bauen. Die Spieler erwürfeln die richtigen farbigen Bauklötze zum Wasserratten in Sicht Bau eines Leuchtturms. Dabei kann man die Bausteine, die man nicht braucht, seinen Mitspielern geben. Jedes Mal, wenn ein Schiff gewürfelt wird, kommen die Wasserratten ihrem Schatz näher. Die Spieler gewinnen gegen die Ratten, wenn sie alle Leuchttürme aufgebaut haben, bevor die Wasserratten Wallys Insel erreichen. Bei der Wettbewerbsvariante versucht jeder Spieler die eigenen Leuchttürme zu bauen und darf auch immer dann, wenn das Boot die große Insel erreicht, einem Mitspieler eine Leuchtturmscheibe abnehmen. Auch wenn die Grundvariante sicher den Teamgeist stärkt, wird die Wettbewerbsvariante auf Dauer die Interessantere sein. Sicher lässt sich auch rund um dieses Spiel so manches Seemannsgarn spinnen.

Martin Hermann

Martin Hermann

rezensiert für den Borromäusverein.

Wasserratten in Sicht

Wasserratten in Sicht

Carmen & Thomas Löpmann. [Ill.: Charlotte Wagner]
Habermaaß (2012)

HABA
1 Spiel (Leuchtturmwärter, Boot, 40 Holzscheiben, Insel, 8 Meereskt., 2 Würfel, Anl.)
Spiel

MedienNr.: 572075
EAN 4010168047966
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KSp
Diesen Titel bei der ekz kaufen.