Die geheimen Leben der Schneiderin

Seit Jahrzehnten sitzt Jolie Hansen tagein, tagaus in ihrem Nähatelier und erfindet beim Nähen und Zuschneiden von Stoffen Geschichten über ihre Kunden und sich selbst. Eines Tages, als sie mitten in den Vorbereitungen für die Die geheimen Leben der Schneiderin Feier des achtzigsten Geburtstags ihrer demenzkranken Mutter und ihres zur Untätigkeit erstarrten Vaters ist, findet sie ein geheimnisvolles Paket, das Erinnerungen an ihre Vergangenheit wachruft. Sie erinnert sich an ihren Bruder Franz, der vor Jahren ertrank. Sie denkt auch an die Lügen ihrer Vergangenheit. Sie gab sich als leidendes Opfer eines straffälligen Ehemannes aus, obwohl sie nicht verheiratet war und vom Vater ihrer Tochter Maxi finanziell sehr gut versorgt wurde. Sie belügt aber nicht nur andere, sondern auch sich selbst. Sie glaubt nun, dass Franz gar nicht ertrunken ist und taucht in die virtuelle Welt des Internets ein, um nach ihm zu suchen. Doch Wahrheit und Wirklichkeit der realen Welt rücken immer näher und drohen ihr Leben aus den Fugen geraten zu lassen. - Die Erzählerin ist eine scharfe, schonungslos entlarvende Beobachterin und stellt die dramatischen Vorgänge im Inneren der Jolie Hansen in einer unaufgeregten, präzisen Sprache vor. Gern empfohlen.

Birgit Fromme

Birgit Fromme

rezensiert für den Borromäusverein.

Die geheimen Leben der Schneiderin

Die geheimen Leben der Schneiderin

Angelika Waldis
Kein & Aber (2008)

159 S.
fest geb.

MedienNr.: 288018
ISBN 978-3-0369-5519-3
9783036955193
ca. 16,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.