Wald tut gut!

"Wald tut gut!" Diese Erfahrung kann jeder Mensch machen, der sich für eine Weile entspannt in einem Wald aufhält. Die Wirkung kann man aber verstärken, wenn man den Wald mit allen Sinnen genießt, wenn man den Wald bewusst Wald tut gut! sieht, hört, riecht, schmeckt und fühlt. Der Kraftort Wald kann außerdem zu einer Entschleunigung für Körper und Geist beitragen, beim Stressabbau helfen sowie Wohlbefinden und Gesundheit fördern. Wald, die "Urheimat des Menschen", achtsam im Einklang mit der Natur zu erleben ist auch Ziel des "Waldbadens", einer neuen Bewegung, die ihren Ursprung in Japan als Therapie für stressgeplagte Arbeitnehmer hat. Zahlreiche Übungen, Rezepte, Hinweise auf Heilmittel regen nachdrücklich zu Waldbesuchen an, die durch Informationen über das Ökosystem und den Lebensraum Wald sowie zahlreiche Farbfotos unterstützt werden. Allen Büchereien nachdrücklich zu empfehlen.

Michael Mücke

Michael Mücke

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Wald tut gut!

Wald tut gut!

Karin Greiner ; Martin Kiem. Fotogr. von Martina Weise
AT-Verl. (2019)

264 S. : zahlr. Ill. (überw. farb.)
fest geb.

MedienNr.: 915065
ISBN 978-3-03800-073-0
9783038000730
ca. 25,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: