Lebensmittelunverträglichkeit

Zunehmende chronische Beschwerden, Magen- und Darmprobleme, Migräne, ja sogar Depressionen können das Ergebnis einer Unverträglichkeit bestimmter Lebensmittel sein. Es handelt sich dabei nicht um eine herkömmliche Allergie und Lebensmittelunverträglichkeit ist daher auch von Medizinern nicht auf den ersten Blick zu erkennen. Wie man diese Störung testen kann, wie sie sich auswirkt und was dagegen unternommen werden kann, zeigt dieser Ratgeber in sehr kompetenter Weise auf. Fallbeispiele helfen beim Verstehen der Zusammenhänge, Rezepte und Ausweichmöglichkeiten bei bestimmter Nahrungsmittelunverträglichkeit helfen beim Herstellen des körperlichen Gleichgewichts. Vitalstoffe, Pflanzen und sich positiv auswirkende Maßnahmen stärken das angegriffene Immunsystem. Gut verständlich und umfassend informierend. Empfehlenswert.

Christiane Kühr

Christiane Kühr

rezensiert für den Borromäusverein.

Lebensmittelunverträglichkeit

Lebensmittelunverträglichkeit

Hans-Jörg Schwyn ; Camille Lieners. In Zusammenarb. mit Margrit Sulzberger
AT-Verl. (2009)

143 S. : Ill. (farb.), graph. Darst.
fest geb.

MedienNr.: 561931
ISBN 978-3-03800-415-8
9783038004158
ca. 17,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: