Alte Gemüsesorten neu gekocht

Alte, in Vergessenheit geratene Gemüsesorten stellen sich der Reihe nach vor. Sehr elegant kommen sie daher, die aufrechte Schwarzwurzel, die farbenfrohen Möhren oder die blauen Kartoffeln. Früher wuchsen diese Arten noch in vielen Alte Gemüsesorten neu gekocht Gärten; sie wurden aber durch neuere Züchtungen und exotische Ware von den heimischen Tellern verdrängt. Ein neuer Trend geht jedoch wieder in Richtung regionaler und saisonaler Bio-Ware, die auf vielen Bauern- oder Wochenmärkten feilgeboten wird. Dabei ist die Zubereitung dieser Köstlichkeiten denkbar einfach und der Speiseplan wird auf jeden Fall bereichert. Mit Hilfe dieses sehr schönen und ansprechend gestalteten Kochbuches ist der Anfang gemacht. Die Rezeptanleitungen sind gut gegliedert und die Vorschläge einfach umzusetzen. Von Eintöpfen über Salate, als schmackhafte Beilage zu Fisch oder Fleisch, bis zu Pizza mit Wurzelgemüse - sollte man einfach einmal ausprobieren. - Empfehlung.

Anna Bartjes-Schohe

Anna Bartjes-Schohe

rezensiert für den Borromäusverein.

Alte Gemüsesorten neu gekocht

Alte Gemüsesorten neu gekocht

Keda Black. Foto: Akiko Ida
AT-Verl. (2011)

191 S. : überw. Ill. (farb.)
kt.

MedienNr.: 352326
ISBN 978-3-03800-592-6
9783038005926
ca. 22,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.