Momentum

Roger Willemsen hat mit diesem Buch eine eher außergewöhnliche Form der Autobiografie vorgelegt. Er setzt sein Leben als Kaleidoskop aus Augenblicken zusammen. Dabei taucht er die Erinnerungen überwiegend in ein poetisches Licht, Momentum lässt Widersprüche hervorbrechen, setzt auf Stimmungen statt auf rationale Erläuterungen. Der Leser stößt bei der Lektüre dieser Autobiografie weniger auf konkrete Fakten aus Willemsens Leben, als dass er etwas darüber erfährt, aus welchem Blickwinkel der Autor die Welt und sein Leben betrachtet. Dabei wird die Sicht von damals ergänzt durch Reflexionen, die nur in der Rückschau möglich sind, aus der Distanz und auf der Grundlage der mit den Jahren gesammelten Erfahrungen. Der Journalist, Filmemacher und Autor hat für seine Bücher und Filme mehrere Preise erhalten und arbeitet heute u. a. als Honorarprofessor für Literaturwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin.

Walter Brunhuber

Walter Brunhuber

rezensiert für den Borromäusverein.

Momentum

Momentum

Roger Willemsen
S. Fischer (2012)

315 S.
fest geb.

MedienNr.: 572691
ISBN 978-3-10-092107-9
9783100921079
ca. 21,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: