Hexen und Hexenverfolgung

Die in den Köpfen vieler Menschen, besonders der Kinder, auch heute noch präsenten Begriffe der Hexe und der Hexerei - Wicca-Anhänger haben daraus eine Religion gemacht - entziehen sich auch im 21. Jh. einer substantiellen Erklärung. Hexen und Hexenverfolgung In diesem kulturgeschichtlichen Überblick untersucht der Autor die Vorstellungen von Hexenwesen und Hexerei in den verschiedenen Zeiten, zeichnet die Entwicklungsstränge, in denen Magie, Apostasie, Häresie und Hexerei ineinanderfließen, und schlüsselt mit vielen Beispielen als Ursache der Hexenverfolgungen die religiösen, gesellschaftlichen, politischen und sozialen Bedingungen auf. Als weitere Aspekte bringt er die juristischen Zuständigkeiten, die Auswirkungen der Folter und die im Laufe der Zeit zunehmende Skepsis gegenüber dem Hexenwahn. - Ein vorzüglicher Einblick in die geschichtlichen Tatsachen, für den sich allerdings der Normalleser eine zusätzliche Begriffserklärung z.B. für etisch, emisch, antonymisch usw. wünschen würde. Darum eher für größere Bestände.

Helmut Eggl

Helmut Eggl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Hexen und Hexenverfolgung

Hexen und Hexenverfolgung

Malcolm Gaskill
Reclam (2013)

214 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 381429
ISBN 978-3-15-010850-5
9783150108505
ca. 9,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: