Marillen & Sauerkraut

Wie der Titel "Marillen und Sauerkraut" aussagt, erwartet die Leser/-innen Süßes und Saures. Der Untertitel "gschupfte und grantige Gschichtn" vermittelt aufs Beste, um welche Art von Geschichten es sich handelt. Marillen & Sauerkraut Gut, dass im Glossar Übersetzungen der österreichischen Wörter, die im Buch vorkommen, zu finden sind. So erklärt sich "gschupft" nämlich als "exzentrisch, verrückt" und "grantig" wird mit "missgestimmt" übertragen. Es sind voneinander unabhängige Geschichten, die nah am Alltagsleben von makaber bis amüsant für gute Unterhaltung sorgen. Da beobachtet etwa ein Obdachloser die Menschen an einem Bahnsteig, ein anderes Mal hat eine Stechmücke in einem Hotelzimmer kein Glück mit dem neuen Gast. Wer Galgenhumor und absonderliche Handlungen mag, wird auf seine Kosten kommen.

Gabriele Berberich

Gabriele Berberich

rezensiert für den Borromäusverein.

Marillen & Sauerkraut

Marillen & Sauerkraut

Harald Jöllinger
K & S (2019)

207 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 597166
ISBN 978-3-218-01156-3
9783218011563
ca. 19,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: