Aida

Tarik, der kleine Kameltreiber, erzählt stolz seinen Freunden und den Straßenjungen von seinen Erlebnissen in der großen Stadt Kairo. Im Opernhaus sei er dort gewesen, eine Geschichte hätte er dort gesehen - eine Geschichte von Aida Liebe und Tod. Die Musik sei so schön gewesen, dass alle Zuschauer dort geweint hätten. Da die Freunde Tarik nicht glauben, muss er die Oper nochmals für sie nacherzählen. Dies geschieht Seite für Seite, mit kindlichen, einfachen Worten, mit bezaubernden, ausdrucksstarken Zeichnungen und prächtigen Farben. An jedem Textabschnitt findet der Leser einen Hinweis auf die beiliegende CD und die Nummer für das jeweilige Musikstück. So kann die CD Stück für Stück angehört, die Zeichnungen dazu betrachtet, und der Text den Kindern vorgelesen werden. - Das Buch schafft es, ein imposantes Werk wie Aida auf die kindliche Ebene zu versetzen und Inhalte verständlich zu machen. Eine gute Möglichkeit, Kinder auf einen Opernbesuch vorzubereiten oder aber Grundinteresse an klassischer Musik zu wecken.

Barbara Jaud

Barbara Jaud

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Aida

Aida

Rudolf Herfurtner. Mit Bildern von Anette Bley
Betz (2010)

Das musikalische Bilderbuch
31 S. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 326366
ISBN 978-3-219-11428-7
9783219114287
ca. 22,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: KMu
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: