Herr Krake räumt das Meer auf

Nach seinem Verwandtenbesuch in der dunklen Tiefsee ist Herr Krake froh, wieder zurück am bunten Korallenriff zu sein. Doch während seiner Abwesenheit sind neue Nachbarn aufgetaucht, seltsam farblose und stumme Schimmerhüllen-Quallen Herr Krake räumt das Meer auf und Fetzenfische. Herr Krake lädt sie zu seiner Willkommens-Party ein, doch sie reagieren nicht. Seine Freunde, die Korallen, Hammerhai Thor, Igelfisch Puffi und Clownfisch Bob, sind nicht begeistert über die neuen Mitbewohner. Als am nächsten Tag Krabbenfreundin Trapezia als erster Gast zur Party kommt, hören sie Hilferufe von Henri, dem Delfin: seine Schnauze ist mit einer schimmernden Hülle verklebt, nicht zum ersten Mal. Und Schildkröte Törty berichtet, dass ihre kleine Tochter Törtchen ins Krankenhaus musste, weil sie diese Hüllen gefressen hatte und sehr krank wurde. Die Schimmerhüllen sind nämlich keine Fische, sondern der Müll der Überwasserbewohner, den diese einfach ins Meer werfen. Herr Krake und seine Freunde beschließen, dass die Menschen den Müll zurücknehmen müssen, und sie haben auch eine gute Idee, wie das gelingen kann. Ihr Zuhause ist schließlich kein Mülleimer! - Ohne erhobenen Zeigefinger erleben die kleinen Betrachter dieses in warmen Farben illustrierten Bilderbuches, was der Plastikmüll in den Meeren anrichten kann, und erhalten am Ende der Geschichte Tipps, wie sie ihn vermeiden können. Allen Büchereien empfohlen!

Gudrun Eckl

Gudrun Eckl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Herr Krake räumt das Meer auf

Herr Krake räumt das Meer auf

Barbara Rose ; [Illustrationen:] Katharina Sieg
annette betz (2020)

[32] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 601611
ISBN 978-3-219-11875-9
9783219118759
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: