Heute nicht

Bär, Krokodil, Löwe, Koalabär, Lurch und Lama - alle haben einen schlechten Tag. Da kullern dicke Tränen, da zerbrechen fast kleine Tierherzen und die schlechte Laune ist einfach so groß, dass man sich zu nichts aufraffen kann. Heute nicht Alle Tiere sind traurig, haben großen Kummer, es stellt sich die Frage, ob dieser Zustand bleibt oder ob es wieder besser werden kann? Ja, es kann. Zwar nicht heute, aber morgen. Da fährt der Bär ans Meer, und natürlich der Löwe hinterher. Zu guter Letzt sind alle Tiere gemeinsam am Meer und erleben einen wunderbaren Tag - unbeschwert, glücklich und frei. Das Buch beschreibt etwas, das jeder kennt. Es gibt Tage, da erscheint alles grau und hoffnungslos, und manchmal weiß man nicht einmal warum. Doch gleichermaßen kennt jeder die Sonnenseite. Tage die plötzlich wieder hell und fröhlich sind, ohne dass sich eigentlich groß etwas verändert hat. Die kurzen Verse in Reimform verdeutlichen das Gefühlsleben der Tiere und sprechen den Leser direkt an. Auch die sehr klaren, schlichten Zeichnungen haben ansprechenden Charakter. Ein Bilderbuch, das sich sehr gut eignet, um mit Kindern über Emotionen zu sprechen, und gleichzeitig Hoffnung und Zuversicht verbreitet. Besonders ist, dass das Buch auf den pädagogischen Zeigefinger verzichtet. Gefühle werden als selbstverständlich angenommen, ohne rauszufinden, warum sie da sind. Für jeden Bestand zu empfehlen.

Barbara Jaud

Barbara Jaud

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Heute nicht

Heute nicht

ein Text von Timon Meyer ; mit Bildern von Julian Meyer
Diogenes (2020)

[40] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 600491
ISBN 978-3-257-01263-7
9783257012637
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: