Veronika beschließt zu sterben

Der brasilianische Autor (u.a. "Der Alchemist": dnb-BP 97/546) erzählt die Geschichte der jungen Slowenin Veronika, die ihr - wie ihr scheint - sinnloses Leben mit Hilfe von Schlaftabletten zu beenden gedenkt. Man rettet Veronika beschließt zu sterben sie in letzter Minute, doch der Arzt der psychiatrischen Klink teilt ihr mit, dass ihr geschädigter Organismus allenfalls noch eine knappe Woche überleben kann. Nun, wo sie der Tod wirklich bedroht, entdeckt Veronika das Leben, das sie noch besitzt ... - Dem Autor ist hier ein hinreißendes, durchaus auch in den Bereich des Religiösen hineinreichendes Buch gelungen, das empfohlen werden kann, auch wenn die Entdeckung des Lebens in der eigenen Körperlichkeit, wie sie hier beschrieben wird, empfindsame Leser schockieren mag.

Hans Bemmann

Hans Bemmann

rezensiert für den Borromäusverein.

Veronika beschließt zu sterben

Veronika beschließt zu sterben

Paulo Coelho
Diogenes (2000)

223 S.
fest geb.

MedienNr.: 520081
ISBN 978-3-257-06235-9
9783257062359
ca. 12,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.