Allmen und der Koi

Für seinen neuesten Auftrag wird Allmen von einer Privatmaschine in Zürich abgeholt und zu einem zunächst unbekannten Ziel geflogen. In Ibiza angekommen, wird er in einem noblen Anwesen von seinem Auftraggeber erwartet. Percival Allmen und der Koi Garrett ist ein alter, kranker Herr und war im früheren Leben ein international erfolgreicher Musikproduzent. Der Lieblings-Koi seiner Lebensgefährtin ist über Nacht aus dem Teich des luxuriösen Anwesens verschwunden. "Boy" ist eine Million wert und Allmen soll ihn zurückbringen. Der distinguierte Allmen und seine erfahrenen Partner Carlos und Maria ermitteln auf der Urlaubsinsel unter den Reichen und Schönen. Es werden ausgefallene spanisch-japanische Speisen und edle Getränke serviert. Suter lebt zeitweilig auf Ibiza, deshalb ist das schmale Bändchen natürlich geprägt von seiner Ortskenntnis und man kann sich die geschmackvolle Verfilmung schon mal beim Lesen vorstellen. - Kurzweilige Unterhaltungslektüre - am besten zu genießen in der Nachmittagssonne mit einem kühlen Drink im Glas - mehr aber auch nicht!

Marion Sedelmayer

Marion Sedelmayer

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Allmen und der Koi

Allmen und der Koi

Martin Suter
Diogenes (2018)

212 S.
fest geb.

MedienNr.: 598402
ISBN 978-3-257-07075-0
9783257070750
ca. 22,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.