Auf Treu und Glauben

Die Sommerhitze lähmt ganz Venedig. Das spürt auch Commissario Brunetti - und selbst das Verbrechen scheint in der Lagunenstadt in der Sommerpause zu sein. Da gilt es alte Akten zu bearbeiten oder vermeintlich kleinen Fischen nachzujagen. Auf Treu und Glauben So verprasst Vianellos Tante das Familienvermögen, um sich bei einem Wahrsager Prophezeiungen erstellen zu lassen - steckt ein kriminelles System dahinter? Dann wird ein Toter gefunden, erschlagen im Hof seines Hauses. Und dabei war Guido Brunetti gerade auf dem Weg nach Südtirol, wo er den Urlaub mit seiner Familie verbringen wollte. Und während sich seine Lieben erholen, ermittelt der Commissario in der brütend heißen Stadt. - Auch der inzwischen 19. Brunetti-Fall überzeugt durch seine anschaulichen Bilder Venedigs, die unterschiedlichen Charaktere der nicht immer ganz so heiligen und liberalen venezianischen Gesellschaft und die Liebenswürdigkeit der Brunetti-Familie. Der eigentliche Mordfall passiert erst ziemlich spät, sodass die Krimihandlung lange auf sich warten lässt. Die Lesung von Jochen Striebeck überzeugt durchweg. Die zahllosen Brunetti-Fans in Büchereien jeder Größe werden dankbare Abnehmer sein.

Felix Stenert

Felix Stenert

rezensiert für den Borromäusverein.

Auf Treu und Glauben

Auf Treu und Glauben

Donna Leon. Gelesen von Jochen Striebeck
Diogenes (2011)

Diogenes Hörbuch
8 CD (ca. 546 Min.)
CD

MedienNr.: 344981
ISBN 978-3-257-80303-7
9783257803037
ca. 12,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: