Viel Garten - wenig Zeit

Arbeit und Alltag lassen oft wenig Zeit, sich um einen großen Garten intensiv zu kümmern. Besonders auf dem Land, wo große Grundstücke noch verbreitet sind, aber auch im Alter und bei schwindenden Kräften kann die Pflege eines Viel Garten - wenig Zeit solchen Gartens schnell zum Problem werden. Brunhilde Bross-Burkhardt stellt Ideen und Konzepte vor, wie mit dieser Herausforderung umgegangen werden kann. Von den unterschiedlichen Gartenbereichen - Gemüse und Obst, Gehölzen, Zierpflanzen, Rasen, Wegränder usw. - bis hin zu speziellen Fragen, etwa dem Umgang mit Unkraut, gibt sie Tipps und Anregungen, damit einem der eigene Garten nicht sprichwörtlich über den Kopf wächst. Viele dieser Ideen behandeln das Verkleinern und Stilllegen von Flächen, die Auswahl pflegeleichter Pflanzen sowie die Vereinfachung von Arbeitsabläufen z.B. durch Mähroboter. Dabei werden jedoch auch typische Gartengewächse vorgestellt, die dem Grundgedanken des Buches entgegenstehen, etwa empfindliche Kräuter (Basilikum) oder schnittbedürftige Hecken (Thuja, Efeu). Ebenso sind die Bildunterschriften sehr klein gehalten, was besonders älteren Leser*innen - einer erklärten Zielgruppe des Buches - Probleme bereiten dürfte. - Alles in allem ein interessantes und anregendes Buch, aus dem man aber die für die eigene Situation passenden Ratschläge mit Bedacht heraussuchen muss.

Vanessa Görtz-Meiners

Vanessa Görtz-Meiners

rezensiert für den Borromäusverein.

Viel Garten - wenig Zeit

Viel Garten - wenig Zeit

Brunhilde Bross-Burkhardt
Haupt (2019)

192 S. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 596969
ISBN 978-3-258-08106-9
9783258081069
ca. 26,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.