Alleine bleiben

Die Autorin, Tierärztin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie erklärt zunächst (ganz wichtig!), was Trennungsangst ist (und was nicht!) und wie sie zustande kommen kann, und veranschaulicht nachvollziehbar das Problem - auch und gerade Alleine bleiben aus Sichtweise des Hundes. Sicherlich ein AHA!-Erlebnis für viele verzweifelte Besitzer eines Vierbeiners, der während ihrer Abwesenheit die Nachbarn durch nicht enden wollendes Bellgeheul auf die Palme bringen und ggf. auch in Windeseile die eigenen vier Wände zerlegen kann. Wie man schon vor der Anschaffung eines Hundes Problemen mit Trennungsangst vorbeugen kann, welche Lernschritte wichtig sind, damit Welpen oder adulte Hunde das Alleinsein lernen, mögliche Fehlerquellen, wenn der Lernerfolg auf sich warten lässt, Medikamenteneinsatz und professionelle Hilfe sowie Gründe und Alternativen, wenn das Problem sich ggf. gar nicht lösen lässt - dazu eine gut umsetzbare Trainingsanleitung in Einzelschritten, die den jeweiligen Bedürfnissen angepasst werden können, alles in allem ein informatives Rundumpaket zum Thema. Sehr empfohlen, überall einsetzbar, wichtig!

Elisabeth Bachthaler

Elisabeth Bachthaler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Alleine bleiben

Alleine bleiben

Christiane Wergowski
Müller Rüschlikon (2016)

Die Hundeschule
94 S. : zahlr. Ill. (farb.)
kt.

MedienNr.: 824857
ISBN 978-3-275-02063-8
9783275020638
ca. 11,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: