Eine Messe für all die Toten

Ein Kirchenvorsteher wird ermordet: Hat er Kollektengelder wegen Spielsucht entwendet? Der Pfarrer stürzt vom Kirchturm: Suizid oder Mord? Der Organist, der ein Verhältnis mit der Frau des Kirchenvorstehers hatte, verschwindet spurlos. Eine Messe für all die Toten - Inspektor More begegnet im Urlaub zufällig einem komplexen, nicht aufgeklärten Fall. Unterstützt wird er von seinem treuen Mitarbeiter Lewis, weil andere Obrigkeiten den Fall gerne abgeschlossen hätten. Morse kommt einem Gemisch aus veruntreuten Kirchengeldern, Missbrauch an Jugendlichen und Vertuschung auf die Spur. Der spannende Krimi erschien erstmals 1979. Seine Thema ist aber auch heute hoch aktuell: Vertuschung von Straftaten im Umfeld kirchlicher Kreise. (Übers.: Ute Tanner)

Frank Müller

Frank Müller

rezensiert für den Borromäusverein.

Eine Messe für all die Toten

Eine Messe für all die Toten

Colin Dexter
Unionsverl. (2018)

249 S.
kt.

MedienNr.: 595131
ISBN 978-3-293-20807-0
9783293208070
ca. 12,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.