Mit Lieschen Müller muss man rechnen

Lieschen verkracht sich mit ihrer Freundin Felicitas wg. eines Streits über die Frage, ob die 7 eine Unglückszahl ist. In 7 Kapiteln sinniert Lieschen darüber, ob die Zahlen 1 bis 7 (Un)Glückszahlen sind und kommt zum Schluss, Mit Lieschen Müller muss man rechnen dass es keine (Un)Glückszahlen gibt. - Eine nicht sehr spannende Geschichte, die vom Stil her eher für Zweit- und Drittklässler geeignet ist. Allerdings erzählt Lieschen auch davon, dass sie abends, wenn sie alleine zu Hause da ist, im Fernsehen guckt, was sich möchtet - auch James Bond. Außerdem ein kurzes Buch (77 S.), das für 11,90 EUR zu teuer ist. Nicht zwingend für alle Büchereien.

Nicole Hochgürtel

Nicole Hochgürtel

rezensiert für den Borromäusverein.

Mit Lieschen Müller muss man rechnen

Mit Lieschen Müller muss man rechnen

Jens Sparschuh
Nagel & Kimche im Hanser-Verl. [u.a.] (2006)

76 S. : zahlr. Ill.
fest geb.

MedienNr.: 247349
ISBN 978-3-312-00964-0
9783312009640
ca. 11,90 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: