Timo und Pico ziehen um

Mehr Platz, ein größerer Garten, ein See in der Nähe, ein kürzerer Weg zum Kindergarten - aus diesen Gründen haben sich Timos Eltern für einen Umzug entschieden. Also muss auch Timo seine Sachen in Kisten packen. Der Bub selbst Timo und Pico ziehen um findet das alles gar nicht so schlimm - sein Stofftier Pico allerdings sträubt sich sehr gegen das neue Zuhause. Er hat Angst davor, dass Timo ihn vergisst, wenn all die neuen Dinge und Freunde kommen. Diese Angst versteckt er hinter Ausreden: Was braucht er einen See, wo er doch gar nicht schwimmen kann? Was braucht er ein großes Haus, wo er doch gar nicht Treppen steigen kann? Doch Picos Angst war unbegründet. Timo hält ihn immer ganz fest im Arm und im neuen Kindergarten findet nicht nur Timo eine neue Freundin ... - Ein Umzug bringt immer eine große Veränderung mit sich. Das Buch hilft, sich auf das Neue vorzubereiten und sich darauf zu freuen. Und auch wer nicht umzieht, findet an der Geschichte und an den liebevoll-lustigen Farbzeichnungen seinen Spaß. Für alle Bestände.

Barbara Leidl

Barbara Leidl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Timo und Pico ziehen um

Timo und Pico ziehen um

Anke Wagner ; Eva Eriksson
NordSüd (2012)

[14] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 358042
ISBN 978-3-314-10077-2
9783314100772
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: