Feigen, die fusseln

Jeder ist in der Lage, Poesie zu verfassen, meint Stephen Fry und möchte dem Leser die Reize von Metrum, Reim und Versform in dieser unterhaltsamen Arbeitsanleitung näherbringen. Da aber auch Gedichteschreiben gelernt sein will, Feigen, die fusseln führt der Autor den "Kreativitätswilligen" Schritt für Schritt in die Welt der Poesie, indem er ihm mit ganz praktischen Übungen das Handwerkszeug lyrischen Schaffens an die Hand gibt. Wer immer schon wissen wollte, was ein petrarkistisches Sonett für den Geburtstag, ein Epithalamion für eine Hochzeit oder eine kritische Villanelle über politische Machenschaften ist, findet hier Antwort. Das mit Humor und Wortwitz angereicherte Lehrbuch ist in vier Kapitel eingeteilt, die Gedichtbeispiele aus über vier Jahrhunderten englischsprachiger Lyrik enthalten, die jeweils mit konkreten Arbeitsanweisungen abschließen. Wer echtes Interesse am Verfassen von Gedichten hat, wird nicht enttäuscht sein.

Christine Vornehm

Christine Vornehm

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Feigen, die fusseln

Feigen, die fusseln

Stephen Fry
Aufbau (2008)

475 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 559498
ISBN 978-3-351-03232-6
9783351032326
ca. 22,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Li
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: