Vorn

Tobias Lehnert hält sich für einen ganz großen Glückspilz. Er schafft es, in der Redaktion des gefragten Jugend-Magazins "Vorn" unterzukommen (Andreas Bernard hätte sich nicht die Mühe machen müssen, einen Tarnnamen Vorn für das "jetzt"-Magazin der Süddeutschen Zeitung zu erfinden). Von jetzt an führt Tobias Lehnert das Leben als einer der Coolen, der Insider. Er ist einer derjenigen, die den Ton angeben. Gleichzeitig unterhält er auch noch eine Liebesbeziehung zu seiner Allzeit-Freundin Emily, die so gar nichts mit dem Vorn-Leben zu tun hat und haben will. Es kommt, wie es kommen muss: Tobias bricht mit Emily und sie mit ihm. Und erst als alles zu spät ist, erkennt Tobias, was er an ihr und ihrer Beziehung hatte und schiebt die Schuld auf die Vorn-Attitüde. --- Andreas Bernard blickt in seinem ersten Roman auf

Barbara Leidl

Barbara Leidl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Vorn

Vorn

Andreas Bernard
Aufbau-Verl. (2010)

249 S.
fest geb.

MedienNr.: 564790
ISBN 978-3-351-03294-4
9783351032944
ca. 16,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.