Scott, Amundsen und der Preis des Ruhms

Der Wettlauf um die Eroberung des Pols zwischen der militärisch organisierten, auf Technik wie Motorschlitten setzenden englischen Expedition R. Scotts und der auf Schlittenhunde und Skiausrüstung vertrauenden Unternehmung Amundsens Scott, Amundsen und der Preis des Ruhms bleibt eines der spannendsten Kapitel in der Geschichte der Polarexpeditionen. Der in der Reihe "Bibliothek des Wissens" des Arena-Verlags bereits mehrfach vertretene Autor Andreas Venzke präsentiert die Ereignisse um die Eroberung des Südpols spannend und detailreich. Über eine Rahmenhandlung - ein ehemaliger Teilnehmer der Expedition, der jetzt ein Irish Pub führt, berichtet über seine Erfahrungen - wird nicht nur der jugendliche Leser in die Geschichte gezogen. Unterbrochen wird die fesselnde Erzählung des Insiders nur durch kurze Informationsabschnitte zu wichtigen Grundlagen wie der Finanzierung der Expeditionen oder der allgemeinen historischen Umstände der Zeit. Die Lebendigkeit der Erzählung entsteht auch durch die Einbeziehung von Quellen, etwa wenn aus den Tagebüchern Scotts zitiert wird. Glücklicherweise vergisst Venzke dabei nicht, diese bewusste öffentlichkeitswirksame Inszenierung ihres Autors quellenkritisch einzuordnen. Inhaltlich geht das Buch über den reinen Wettlauf hinaus und berichtet von folgenden Expeditionen zu beiden Polen sowie dem weiteren unglücklichen Lebensweg Amundsens, der schließlich 1928 im Zuge einer Rettungsaktion im ewigen Eis verschollen bleibt. Ein Glossar und Literaturhinweise runden den mit Zeichnungen und Fotos illustrierten Band ab. Der Verlag empfiehlt die Lektüre ab 11 Jahren, das Buch ist aber durchaus auch für Erwachsene ein fundierter Einstieg in die Geschichte um die Eroberung der letzten weißen Flecken auf der globalen Landkarte. Für alle Bestände empfehlenswert.

Anna Schreiber-Schermutzki

Anna Schreiber-Schermutzki

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Scott, Amundsen und der Preis des Ruhms

Scott, Amundsen und der Preis des Ruhms

Andreas Venzke
Arena (2011)

Arena-Bibliothek des Wissens : Lebendige Geschichte
138 S. : zahlr. Ill., Kt.
kt.

MedienNr.: 343663
ISBN 978-3-401-06539-7
9783401065397
ca. 9,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 11
Systematik: KEr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.