Dann fressen sie die Raben

Lina und Ruby, zwei Schwestern, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Lina schön und strahlend, Ruby zurückhaltend bis scheu. Doch nach dem überraschenden Selbstmordversuch von Lina erweist sich Ruby als hartnäckige und Dann fressen sie die Raben durchsetzungsstarke Ermittlerin, kann sie doch nicht an einen Selbstmord der Schwester glauben. Nach und nach kommt sie den Geheimnissen in Linas Leben und den Verstrickungen des Stiefbruders Alex auf die Spur. - Spannungsgeladener Thriller vor fremdenfeindlichem Hintergrund, der der Frage nach sozialer Gerechtigkeit zwischen arm und reich, schwarz und weiß nachgeht. Leider kommt die Geschichte anfänglich nicht so recht in Gang und es benötigt einiges Durchhaltevermögen des Lesers. Dennoch für Thrillerfans ab 14 Jahren beiderlei Geschlechts geeignet.

Karin Steinfeld-Bartelt

Karin Steinfeld-Bartelt

rezensiert für den Borromäusverein.

Dann fressen sie die Raben

Dann fressen sie die Raben

Beatrix Gurian
Arena (2012)

Die Arena-Thriller
370 S.
kt.

MedienNr.: 359210
ISBN 978-3-401-06683-7
9783401066837
ca. 12,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: