Mama bekommt ein Baby

Woher kommen die Babys? Wie kommt das Baby in Mamas Bauch? Und wie kommt es da wieder heraus? - Alle Eltern kennen solche Fragen. Auch Philipp, der kleine Held des Bilderbuches von Achim Bröger und Franziska Harvey stellt sie. Schließlich Mama bekommt ein Baby hätte er ja auch gerne so ein Geschwisterchen wie seine Freundin aus dem Kindergarten. In kindgerechter Sprache greifen die Autoren anhand von Philipps Erlebnissen die spannenden Themen rund um Schwangerschaft, Geburt, Liebe und Sexualität auf, eingepackt in kurze Kapitel. Illustriert in warmen Farben und mit liebenswerten, aber lebensnahen Bildern lädt das Buch Eltern und Kinder nicht nur zum Vorlesen ein, sondern regt auch zum Reden und Erzählen an. Wichtige Tipps hierzu gibt einleitend die Pädagogin Sandra Grimm. So wie sie die Autoren pädagogisch begleitet hat, so legt sie Eltern nahe, ihre Kinder beim ersten Entdecken von Liebe und Sexualität zu begleiten. "Sprechen Sie altersgerecht und in positiven Worten von Sexualität. Benutzen Sie kindgerechte nicht abwertende Bezeichnungen für Geschlechtsorgane und Geschlechtsverkehr. Dann wird ihr Kind neugierig bleiben und der Weg für einen offenen und positiven Umgang mit Sexualität geebnet." Ein wichtiges Anliegen, gerade in einer Zeit, in der Kinder schon früh mit absonderlichsten Ansichten und Abarten von Sexualität konfrontiert werden. Mit dem Buch in der Hand können Eltern und Kinder darüber reden und haben gleich ein positives Beispiel an der Hand. Allen Büchereien sehr empfohlen.

Traudl Baumeister

Traudl Baumeister

rezensiert für den Borromäusverein.

Mama bekommt ein Baby

Mama bekommt ein Baby

Achim Bröger. Mit Bildern von Franziska Harvey
Arena (2010)

30 S. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 328272
ISBN 978-3-401-09108-2
9783401091082
ca. 9,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: Pä
Diesen Titel bei der ekz kaufen.