Der kleine Fuchs und die Tiere im Wald

Die jungen Fuchseltern haben alle Pfoten voll zu tun, ihren quirligen Nachwuchs unter Kontrolle zu halten. Vor allem haben die kleinen Füchse stets großen Hunger. Das Leben im Wald ist voller Abenteuer und manchmal auch voller Gefahren Der kleine Fuchs und die Tiere im Wald wie den Jagdhunden oder den Autos auf der Straße. Das Bilderbuch bietet ausgesprochen schön gemalte Abbildungen, auf denen es jede Menge zu entdecken gibt. Die Schrift hat eine angenehme Größe und ist auch für Grundschulkinder geeignet. Wichtige Sätze sind rot hervorgehoben. Im Schnitt enthält jede zweite Seite eine Randspalte mit zusätzlichen Informationen zur Umwelt der Füchse. Beispielsweise "Welche Tiere leben noch im Waldsee?" (Schwäne, Haubentaucher, Frösche, Fische) oder "Wer hält Winterschlaf und wer Winterruhe?" (Igel, Haselmäuse, Eichhörnchen, Dachse, Maulwürfe). Eine beiliegende Audio-CD erzählt die Geschichte nach und macht den Wald mit Naturgeräuschen lebendig. Schöne Instrumentalstücke runden das audiovisuelle Erlebnis ab. - Insgesamt ein sehr schön anzusehendes und zugleich lehrreiches "Paket" für Kindergartenkinder und Erstleser.

Benjamin Haßler

Benjamin Haßler

rezensiert für den Borromäusverein.

Der kleine Fuchs und die Tiere im Wald

Der kleine Fuchs und die Tiere im Wald

Friederun Reichenstetter. Mit Bildern von Hans-Günther Döring
Arena (2010)

31 S. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 328259
ISBN 978-3-401-09196-9
9783401091969
ca. 13,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KNa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.