Die Barfuß-Bande und die geklaute Oma

Sommerferien auf dem Lande. Bevor Langeweile überhaupt erst entstehen kann, gründet Corvin eine Bande. Zusammen mit Kiki, Ben und Tanne möchte er "echt komplizierte" Fälle lösen. Die Barfuß-Bande, wie sie nicht unterschiedlicher Die Barfuß-Bande und die geklaute Oma sein könnte, verbringt natürlich ihre Freizeit ohne Schuhe und ist auf der Suche nach Kriminalfällen. Als Tannes Oma verschwindet, fühlen sich die Bandenmitglieder sofort zuständig und machen sich auf die Suche nach Oma. Die dörflichen Schauplätze des Geschehens vermitteln Idylle und Landleben pur: Der Campingplatz am Michlsee, Wald und Wiesen und jede Menge ungestörte Orte für ein freies Kinderleben. Klar, dass Oma wieder auftaucht und die Bande wesentlich daran beteiligt ist. - Für Kinder ab 8 Jahren bietet Jörg Steinleitner Lesevergnügen pur. Ländliche Strukturen, Freiheit und liebevolle Hauptdarsteller vermitteln das Gefühl einer unbeschwerten Kindheit, in der alles möglich ist. Spannung und Humor führen Seite für Seite durch ein gelungenes Kinderbuch, das sowohl zum Selbstlesen als auch zum Vorlesen bestens geeignet ist. Gekrönt wird die witzige Geschichte rund um die Bande, durch die genialen Illustrationen von Daniela Kohl. Für jeden Bestand zu empfehlen.

Barbara Jaud

Barbara Jaud

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die Barfuß-Bande und die geklaute Oma

Die Barfuß-Bande und die geklaute Oma

von: Jörg Steinleitner ; Daniela Kohl (Illustrationen)
Arena (2020)

160 Seiten : zahlreiche Illustrationen (farbig)
fest geb.

MedienNr.: 600716
ISBN 978-3-401-60475-6
9783401604756
ca. 13,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: