SuperMaunz, die magische Katze

Emma besitzt einen gestreiften Zauberstein. Als ihr Bruder Ben das nicht glauben will, reibt Emma den magischen Stein und schon erscheint SuperMaunz, eine Katze mit Superkräften. Ben sitzt stöhnend vor den Mathehausaufgaben, da stößt SuperMaunz, die magische Katze SuperMaunz das Heft an und schon stehen die Aufgaben sauber im Heft. Emma, Ben und die magische Superkatze fahren mit dem Rad, da begegnen sie dem großen, schlecht gelaunten Hund Otto und seinem Kumpanen Krümel, einem bösartigen Kater. SuperMaunz packt Krümel und wirft ihn in die Luft und Otto rennt weg. Auch nachts erleben die drei Freunde aufregende Abenteuer. Auf dem fliegenden Teppich erforschen sie die nächtliche Stadt, bevor sie müde ins Bett fallen. - Eine sympathische, kleine Geschichte aus der bewährten Reihe "Der Bücherbär", die sicher viele Erstleser und Erstleserinnen zum Lesen verführen wird.

Ursula Reich

Ursula Reich

rezensiert für den Borromäusverein.

SuperMaunz, die magische Katze

SuperMaunz, die magische Katze

Sibylle Rieckhoff
Arena (2018)

Der Bücherbär : 1. Klasse : Allererstes Lesen
41 S. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 594692
ISBN 978-3-401-70816-4
9783401708164
ca. 7,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 6
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: