Das Geheimnis des Mammut-Amuletts

Im Naturkundemuseum gibt es ein Mammut aus der Steinzeit zu besichtigen. Es trägt um seinen Hals ein Amulett aus Ton, das aussieht wie ein Mammut. Was hat es damit bloß auf sich? Die Geschwister Caro und Paul und ihr Hund Benno können Das Geheimnis des Mammut-Amuletts die Frage direkt vor Ort klären, denn mittels mysteriösen Zischens befinden sie sich plötzlich in der Steinzeit. Ein Mammutbaby taucht auch alsbald auf - allerdings ist es verletzt. Caro und Paul und ihre neugewonnen Steinzeitfreunde Bo und Lana machen sich deshalb auch gleich auf den Weg, um heilende Blüten zu besorgen. Ein besonders schwieriges Unterfangen, aber sie tragen ein schützendes Mammutamulett bei sich. - Dieser Bücherbärtitel richtet sich schon an geübtere Leseanfänger, da es sich um eine durchgehende längere Geschichte handelt. Die "detektivischen" Aufgaben bzw. Fragen zum Leseverständnis konzentrieren sich im Text zunächst auf die Illustrationen, denn die Fragen werden gestellt, bevor die Lösungen überhaupt im Text vorkommen. Genaue Bildbetrachtung und Kombinieren führt zur Antwort. Und die folgt dann nochmal farblich hervorgehoben im folgenden Text. - Solide Erstleselektüre für größere Bestände.

Anna Winkler-Benders

Anna Winkler-Benders

rezensiert für den Borromäusverein.

Das Geheimnis des Mammut-Amuletts

Das Geheimnis des Mammut-Amuletts

Sabine Kalwitzki. Bilder von Jann Wienekamp
Arena (2017)

Der Bücherbär : 1. Klasse : Eine Geschichte für Erstleser
44 S. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 591021
ISBN 978-3-401-70947-5
9783401709475
ca. 7,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 7
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.