Anpfiff für das Siegerteam

Finn erzählt von seiner Fußballmannschaft und von dem bevorstehenden "Lokalderby", das seine Mannschaft unbedingt gewinnen will. Aber da ist ein Neuer, Kevin, der ihm seinen Stammplatz streitig macht. Weil er zeigen will, Anpfiff für das Siegerteam was er kann, macht Finn Fehler, so dass seine Mannschaft verliert. Nach den Sommerferien taucht Kevin auch noch in seiner Klasse auf und Max, bisher Finns bester Freund, kümmert sich um Kevin. Aus Wut will er beim gegnerischen Team mitspielen, die ihn aber nur auslachen. Als Max sich den Arm bricht, ist es Zeit, sich zu versöhnen und plötzlich klappt auch das Zusammenspiel. - Natürlich darf im Jahr der Fußball-WM auch eine Erstlese-Reihe für fußballbegeisterte Jungs nicht fehlen. Geschickt werden Themen wie Freundschaft oder verletzte Gefühle mit der Hauptsache Fußball verknüpft. Dabei wird häufig und selbstverständlich die Insidersprache benutzt, die sich für Nicht-Fußballer leicht aufgesetzt anhört. Bei den Illustrationen variieren die Gesichtsausdrücke nur wenig, aber die Überzeichnungen fallen ganz witzig aus. - Passgenau für fußballspielende Erstleser oder erstlesende Fußballer, auch außerhalb des WM-Jahres.

Astrid Frey

Astrid Frey

rezensiert für den Borromäusverein.

Anpfiff für das Siegerteam

Anpfiff für das Siegerteam

Frauke Nahrgang; Nikolai Renger
Arena (2018)

Die Kickerbande ; 1
75 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 592626
ISBN 978-3-401-71094-5
9783401710945
ca. 8,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 7
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: