Ich mag dich - einfach so!

Der kleine Elefant hat schlechte Laune. Als er grimmig einen Stein wegkickt, löst er eine Kettenreaktion an Konflikten aus - die Tiere beschuldigen sich gegenseitig und es kommt zu einem großen Tumult. Nur das kleine Erdmännchen Ich mag dich - einfach so! macht nicht mit, obwohl es einen Grund dazu hätte. Doch statt den Leoparden, der ihm auf den Fuß gesprungen ist, auszuschimpfen, umarmt es ihn versöhnlich. In seiner Überraschung und Rührung entwickelt der Leopard den Impuls, ebenso freundlich zu anderen zu sein. - Das Erdmännchen hat eine Kettenreaktion an freundlichen Verhaltensweisen ausgelöst. Am Ende schließt sich der Kreis: der kleine Elefant bringt dem verletzten Erdmännchen ein Schälchen Beeren vorbei. Die sehr eingängig, ansprechend und ausdrucksvoll in afrikanischer Landschaft platzierte Geschichte hat eine eindrucksvolle Botschaft: Geh auf den anderen zu, auch wenn er dir Unrecht getan hat; löse mit deinem Verhalten positive Gefühle aus und die Mitwelt wird entsprechend reagieren. Das ist einerseits eine christliche, andererseits aber auch eine sehr lebensnahe Haltung, denn Kinder werden tagtäglich mit Konflikten konfrontiert und müssen lernen, damit umzugehen. Im Gespräch und direktem Alltagsbezug können die Kinder erkennen, dass es nicht hilfreich ist, einfach nur zurückzuschlagen. Für Kinder ab 4 Jahren, allen Beständen nachdrücklich empfohlen.

Birgit Karnbach

Birgit Karnbach

rezensiert für den Borromäusverein.

Ich mag dich - einfach so!

Ich mag dich - einfach so!

Neele ; Illustrationen: Marta Balmaseda
Arena (2020)

[32] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 600159
ISBN 978-3-401-71298-7
9783401712987
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: