Das Glück hat viele Seiten

Hannah ist noch in der Probezeit in einer renommierten Kölner PR-Agentur, als sie ganz unerwartet von ihrer Tante eine Buchhandlung in der Eifel erbt. Als Kind war sie dort sehr glücklich, aber jetzt will sie Haus und Laden möglichst Das Glück hat viele Seiten schnell verkaufen. Sie will sich ihren traurigen Erinnerungen nicht stellen und vermeidet den Kontakt zu früheren Bekannten und den Freundinnen ihrer Tante, die mit ihrem Buchclub praktisch zum Inventar der Buchhandlung gehören. Zufällig trifft sie den höchst attraktiven Ben, der ihr ein tolles Angebot macht, das sie ohne Zögern annimmt. Hannah verliebt sich Hals über Kopf in Ben und kann kaum glauben, was sie von den Buchclubfrauen hört: Ben will ein Wellnesshotel bauen. Hannah fühlt sich betrogen und versucht mit teils sehr verrückten Methoden und der Hilfe des Buchclubs, den Vertrag rückgängig zu machen. Ihre Gefühle für Ben stehen ihr im Weg und so müssen noch einige Hindernisse bis zum großen Happy End überwunden werden. - Flüssig zu lesen, aber sehr unrealistisch und ziemlich trivial. Nur bei großem Bedarf.

Evelin Schmidt

Evelin Schmidt

rezensiert für den Borromäusverein.

Das Glück hat viele Seiten

Das Glück hat viele Seiten

Ella Zeiss
Bastei Lübbe-Taschenbuch (2019)

Bastei Lübbe Taschenbuch ; Band 17847
349 Seiten
kt.

MedienNr.: 599265
ISBN 978-3-404-17847-6
9783404178476
ca. 10,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: