Die flammende Welt

Im Auftrag der unsichtbaren Bibliothek, einem Portal zwischen verschiedenen Welten, sind Bibliothekarin Irene und ihr Assistent Kai im Paris der Revolutionszeit unterwegs, um ein seltenes Buch zu stehlen. Auf dem Rückweg geraten die Die flammende Welt Agenten in große Schwierigkeiten: die magische Tür zur unsichtbaren Bibliothek lässt sich nicht öffnen. Nur dank einer ungewöhnlichen Fähigkeit von Kai finden die beiden einen Weg zurück. Bald zeigt sich, dass hinter dem rätselhaften Anschlag eine dunkle Macht steht, die die unsichtbare Bibliothek und ihre Agenten zu vernichten droht. Kann es Irene und Kai gelingen, die Gefahr aufzuhalten? - Der 3. Band von Genevieve Cogman um die Macht der Sprache, einzigartige Bücher und nicht alltägliche Bibliothekare (zuletzt: "Die maskierte Stadt", BP/mp 17/154) lädt zu einem weiteren atemberaubenden Abenteuer in magischen Parallelwelten ein. Erzählt in humorvollem, rasantem Stil, bietet die intelligente Melange aus Spionage und Fantasy ein spannendes Lesevergnügen der besonderen Art. (Übers.: André Taggeselle)

Beatrix Szolvik

Beatrix Szolvik

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die flammende Welt

Die flammende Welt

Genevieve Cogman
Bastei-Lübbe-Taschenbuch (2017)

Bastei Lübbe Taschenbuch ; 20844 : Fantasy
444 S. : Ill., Kt.
kt.

MedienNr.: 589498
ISBN 978-3-404-20844-9
9783404208449
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: