Salzwasser

In seiner Adaption von Turgeniews Meisternovelle "Erste Liebe" erzählt der amerikanische Romancier Charles Simmons von der unglücklichen Liebe des Jungen Michael zu der um einige Jahre älteren Zina, die sich ihrerseits Salzwasser in seinen jugendlich attraktiven Vater verliebt. Die tragisch verlaufende Dreiecksgeschichte spielt in der abgeschlossenen Welt einer Privatinsel vor der amerikanischen Ostküste, wo die reichen und vornehmen Städter unter ihresgleichen ihre Ferien verbringen. Der Sommer, in dem sich Michael verliebt und sein Vater den Tod findet, bedeutet das Ende einer unschuldigen Kindheit und den brutalen Eintritt in die oftmals verlogene Welt der Erwachsenen, die sich hinter dem schönen Schein verbirgt. - Die sprachlich souveräne und neben dem Original sehr eigenständige Novelle ist jeder Bücherei sehr zu empfehlen.

Anna Schreiber-Schermutzki

Anna Schreiber-Schermutzki

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Salzwasser

Salzwasser

Charles Simmons
Beck (1999)

135 S.
fest geb.

MedienNr.: 135592
ISBN 978-3-406-45291-8
9783406452918
ca. 17,50 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.