Der Urknall

Das Universum entstand in Bruchteilen einer Sekunde. Zu Anfang gab es wahrscheinlich nur die Elemente Wasserstoff und Helium, aus denen sich später die übrigen uns bekannten Elemente bildeten. Wir können durch astronomische Beobachtungen Der Urknall Rückschlüsse auf die Entwicklung des Universums ziehen. Was wir jetzt sehen liegt allerdings unendlich lange zurück. Neben der Urknall-Vermutung gibt es noch mehrere andere Hypothesen über die Entstehung des Universums. Das Problem der Kosmologen ist Raum, Zeit und Materie in einem eindeutig glaubwürdigen Verhältnis zu beschreiben. Wann begann die Zeit, wann begann die Ausdehnung des Universums, wann trennten sich Elektronen räumlich vom positiven Atomkern, wann bildeten sich die Atome der heute bekannten Elemente? Ab wann übertrugen Photonen Energie und riesige Informationsmengen an andere Orte? - Ein nicht leicht zu lesendes Buch für Fachinteressierte.

Jochen Reichel

Jochen Reichel

rezensiert für den Borromäusverein.

Der Urknall

Der Urknall

Hans-Joachim Blome ; Harald Zaun
Beck (2004)

Beck¿sche Reihe ; 2337 : Wissen
128 S. : graph. Darst.
kt.

MedienNr.: 543702
ISBN 978-3-406-50837-0
9783406508370
ca. 8,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: