Die Eiszeiten

Sieht man einmal von der Einleitung ab, die den "Mythos Sintflut" der "Wissenschaftsgeschichte Eiszeiten" entgegensetzt, so informiert dieses Taschenbuch des Tübinger Emeritus für Ur- und Frühgeschichte auf wenigen Die Eiszeiten Seiten ausgesprochen konzentriert darüber, wie es zu Eiszeiten kam und kommt, wie sie sich nachweisen und datieren lassen und welche Konsequenzen sie für das Leben auf der Erde bis hin zu unseren Vorfahren hatten. Damit will der Autor nicht nur "über Eiszeiten, erdgeschichtliche Klimazusammenhänge und die gewaltigen Wirkungsmechanismen, in die der Mensch zunehmend eingreift" informieren, sondern auch ein Bewusstsein dafür schaffen, "dass das Klimasystem der Erde einen gewaltigen Zusammenhang bildet und unsere Eingriffe letztlich weltumspannende Auswirkungen haben werden" (S. 7). Mit Register und Glossar sowie einigen Literaturhinweisen. - Für eine an Erstinformationen interessierte Leserschaft geeignet.

Stefan Raueiser

Stefan Raueiser

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Eiszeiten

Die Eiszeiten

Hansjürgen Müller-Beck
Beck (2005)

Beck'sche Reihe ; 2363 : Wissen
128 S. : Ill., graph. Darst., Kt.
kt.

MedienNr.: 242212
ISBN 978-3-406-50863-9
9783406508639
ca. 8,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: