Der Herrscher von Versailles

"L'état c'est moi" ("Der Staat bin ich") - mit diesem Ausspruch ging der auch als Sonnenkönig bekannte Ludwig XIV. in die Geschichte ein. Der bereits mit Büchern über Versailles und Madame de Pompadour bekannt Der Herrscher von Versailles gewordene Autor versteht es, kenntnis- und detailreich und zugleich leicht lesbar den Lebenslauf des Herrschers und seine politischen Ziele transparent werden zu lassen. Dabei trifft er genau die richtige Mischung aus historischen Fakten und unterhaltsamen Anekdoten. Ein bis dahin kaum gekanntes Maß an Prachtentfaltung und Selbstinszenierung steht für diesen französischen Herrscher, der mit seiner Politik zum Inbegriff des Absolutismus wurde, der den Prunk liebte, aber die politischen Geschäfte nie aus den Augen verlor. Rauschende Feste im Schloss von Versailles dienten nicht nur dem Vergnügen des Herrschers und seines Hofstaats, alles war wohl bedacht und bezweckte zuallererst die Erhaltung und Erweiterung der eigenen Macht. - Eine empfehlenswerte Darstellung, in vielen Büchereien einsetzbar.

Dietmar Adam

Dietmar Adam

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der Herrscher von Versailles

Der Herrscher von Versailles

Uwe Schultz
Beck (2006)

441 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 256705
ISBN 978-3-406-54989-2
9783406549892
ca. 24,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: