Auf ewig in Hitlers Schatten?

Die aus mehr als zwei Jahrzehnten stammenden 20 Aufsätze thematisieren grundlegende Ereignisse der deutschen Geschichte im 19. und 20. Jh. Sie reichen von Preußens und Bismarcks Beitrag zur deutschen Geschichte über die gescheiterte Auf ewig in Hitlers Schatten? Revolution von 1918/19, die Politik in der Weimarer Zeit und den Aufstieg des Nationalsozialismus bis zur Westorientierung der Bundesrepublik, dem Historikerstreit, der Wiedervereinigung und der westlichen Wertegemeinschaft. Diese sehr empfehlenswerte Sammlung bietet nicht nur eine kompetente und reizvolle analytische Betrachtung geschichtlicher Wendepunkte, sie verbindet auch Geschichte und Gegenwart, öffnet den Blick für die politische Kultur des Westens und für die Aufarbeitung der Geschichte durch gemeinsame Erinnerung.

Helmut Eggl

Helmut Eggl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Auf ewig in Hitlers Schatten?

Auf ewig in Hitlers Schatten?

Heinrich August Winkler
Beck (2007)

221 S.
fest geb.

MedienNr.: 556120
ISBN 978-3-406-56214-3
9783406562143
ca. 7,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: