Deutsche Kolonialgeschichte

Dieses Buch bietet einen gelungenen Überblick über ein lange vernachlässigtes Thema: die rund drei Jahrzehnte des deutschen Kolonialreiches. Die kolonialen Besitzungen Deutschlands umfassten zwischen 1884 und 1918 Gebiete in völlig Deutsche Kolonialgeschichte unterschiedlichen klimatischen Zonen und mit völlig unterschiedlichen Kulturen der einheimischen Bevölkerungen: in Afrika die Gebiete der heutigen Staaten Namibia, Tansania, Ruanda, Burundi, Kamerun und Togo; in Asien Samoa und das chinesische Kiautschou. Conrad arbeitet nicht nur die Unterschiede zwischen den einzelnen deutschen Besitzungen heraus, er beleuchtet auch immer wieder die europäisch-amerikanische Dynamik des Kolonialismus und die Rückwirkungen des kolonialen Projektes auf die Bevölkerung im Mutterland. - Eine gute, geistig anregende Einführung ins Thema. Breit zu empfehlen.

Michael Gellings

Michael Gellings

rezensiert für den Borromäusverein.

Deutsche Kolonialgeschichte

Deutsche Kolonialgeschichte

Sebastian Conrad
Beck (2008)

Beck'sche Reihe ; 2448 : Wissen
128 S. : Kt.
kt.

MedienNr.: 559568
ISBN 978-3-406-56248-8
9783406562488
ca. 8,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.