Richard von Weizsäcker

In diesem Porträt legt der Autor weniger Wert auf eine chronologische Abfolge der Lebensstationen Richard von Weizsäckers, sondern auf die entscheidenden Weichenstellungen in dessen Leben und politischem Wirken. So thematisiert er Richard von Weizsäcker die familiären Hintergründe und die Kriegsjahre, das Verhältnis zum Vater und dessen ambivalente Mitarbeit im Dritten Reich, die ost- und deutschlandpolitischen Anstöße, die eigenständigen Ideen in der parlamentarischen Arbeit, die historische Rede zum 40. Jahrestag des Kriegsendes und die kritischen Momente, in denen sich der Bundespräsident a. D. mit sicherem und klarem Urteil einmischte. - Diese eindrucksvolle, originell konzipierte und nicht kritiklose Lebensbeschreibung eines großen Staatsmannes im Spiegel der deutschen Geschichte ist allen Büchereien sehr zu empfehlen.

Helmut Eggl

Helmut Eggl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Richard von Weizsäcker

Richard von Weizsäcker

Gunter Hofmann
Beck (2010)

294 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 564688
ISBN 978-3-406-59809-8
9783406598098
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: